• Artgerechtes Leben: endlich weniger Stress

  • Liebe Mama: Ein imaginärer Brief an dich

  • Hitler im Herzen: Wie Erziehung dich und dein Kind traumatisiert

Mamas Körperempfinden ist Vorbild

Mama als Vorbild: Übers Sich-Schön-Fühlen für unsere Töchter

Eine heute 30-Jährige Frau denkt zurück: Sie selbst mit 15 Jahren. Innerlich mickrig. Alle anderen fahren an den Badesee. Und sie? Im See baden? Ins Schwimmbad gehen? Vor all den anderen? No way! Die Schminke würde ja verlaufen. Die brav geglätteten und mit Haarspray angeklebten Haare würden wieder zu wilden Locken aufleben, und – igitt – ihr halbnackter Körper …

Weiterlesen

Kindesmissbrauch verhindern

Prävention von sexualisierter Gewalt: Wie schütze ich mein Kind vor Kindesmissbrauch?

Du kannst deine Tochter zum Selbstverteidigungskurs schicken, jepp. Du kannst außerdem versuchen, deinem Sohn mit Lob zu stärken. Ja. Du kannst deinen Kindern auch Angst vor „Fremden“ machen und sagen, sie sollen mit niemandem mitgehen. Kannst du alles machen, klar.

Ich verrate dir aber was: Das wird herzlich wenig bringen.

Wenn du dein Kind schützen willst, damit es nieniemals im Leben Opfer sexualisierter Gewalt wird? Dann musst du andere Register ziehen.

Weiterlesen

Mein Kind vor Gewalt schützen

Grenzen meines Kindes verteidigen: Wie traue ich mich? Wie wahre ich trotzdem Respekt für den Anderen?

Der kleine Bruno ist zwei Jahre alt. Er hat einen Onkel. Der mag Kinder. Er spielt viel mit Bruno. Er schenkt ihm viel Aufmerksamkeit. Aber Bruno mag seinen Onkel nicht. Warum? Er kitzelt ihn oft durch. Er denkt, Bruno würde das mögen. Denn Bruno lacht. Er mag es aber nicht. Er leidet darunter. Du bist Brunos Mutter. Du merkst das. Sein Onkel ist dein Schwager. Dein Schwager soll das gefälligst lassen. Für immer! Was tun?

Weiterlesen

Was tun, wenn Schwiegermutter die Kinder anders erziehen will?

Beziehungsorientierte Familie: Was tun, wenn Mitmenschen mein Kind anders behandeln, als ich das gern hätte?

Du wertschätzt dein Kind, ohne es zu bewerten. Du definierst eigene Grenzen, ohne dein Kind schlechtzumachen. Du begleitest es liebevoll bei großen Gefühlen. Du respektierst es als vollwertigen Menschen, seit es geboren ist. Aus Überzeugung.

Aber die Uroma sagt: „Ach, das macht mich aber ganz traurig, wenn ich kein Kussi bekomme! Das ist gar nicht lieb von dir.“ Die Schwiegermutter sagt: „Wenn du jetzt nicht aufräumst, dann gibt es zum Nachtisch kein Eis!“ Die Nachbarin sagt: „Ein echter Junge weint nicht! Ist doch gar nichts passiert.“

Dein Kind ist manipulativem Lob ausgesetzt, es wird emotional erpresst, seine Gefühle werden geleugnet – und dir stinkt das zum Himmel?

Wie können wir damit umgehen? Wie können wir reagieren, wenn Mitmenschen unserem Kind anders begegnen, als wir uns das wünschen?

Weiterlesen

Ich bin Anne, leidenschaftliche Schreiberin und immerfort lernende Mutter zweier Kinder. Süchtig nach anspruchsvollen Büchern und mit einer Schwäche für ausgezeichneten Schwarztee. Auf meinem Blog WELTFREMD setze ich mich seit 2019 für friedvoll-authentische Elternschaft ein und kläre über Entwicklungstrauma auf. ♥

Mamablog | WELTFREMD | Selbstreflexion für Mütter | Identitätsorientierte Psychotraumatheorie und -therapie | IoPt | Mama gut. Alles gut. | Beziehungsorientierte Familie | Entwicklungstrauma | Selbstfürsorge für Mütter

Lass uns in Kontakt bleiben


Mit ♥ gemacht von Anne. Alle Rechte vorbehalten.