Schlagwort: Kleinkind

Scham Schamgefühle Kind schämt sich Kind soll sich schämen

Scham bei Kleinkindern: Wie wichtig sie ist und wann sie zu Gift wird

Du hältst eine wichtige Präsentation. Plötzlich passiert es vor allen Vorgesetzten und Kollegen: ein gewaltiger Pups! Es knattert und stinkt und alle wissen, dass du es warst.

Allein die Vorstellung bringt dich ins Schwitzen? Puh. Mich auch. Ein Gefühl von: Ich will im Boden versinken. Ich will verschwinden. Ich will den Leuten nie mehr unter die Augen treten.

Dieses zerschmetternde Gefühl hat dein Kleinkind auch manchmal. Deinetwegen.

Weiterlesen

kleinkind weint beim abschied

Tränen und Tschüss: Wie verabschiede ich mich von meinem Kleinkind? Was tun, wenn ich mit ihm zurückbleibe?

Du würdest gerne mit deiner Freundin mitgehen – denn die steigt gleich in den Flieger nach Mallorca und wird es sich zwei Wochen gut gehen lassen. Kannst du aber nicht. Es fühlt sich deswegen trotzdem nicht wie das Ende der Welt für dich an.

Wenn du dich aber von deinem Kleinkind verabschiedest, weil du eine halbe Stunde in der Stadt etwas zu erledigen hast, findest du dich immer wieder in herzzerreißenden Trennungsszenen wieder? Für dein Kind ist der Abschied gefühlt tatsächlich das Ende der Welt.

Weiterlesen

Alles Verhalten ist Kommunikation Machtkampf mit Kleinkind

Machtkampf oder Kommunikation: Wie bringe ich mein Kleinkind dazu, sich anständig zu verhalten?

Hast du das schon erlebt? Du bist mit deinem Kind und schweren Tüten auf dem Weg vom Supermarkt nach Hause. Der Tag war anstrengend und du willst nur noch heim. Vorhin dachtest du: Ach, komm, wenn er unbedingt zu Fuß gehen will. Die 100 Meter schaffen wir. Aber nun? Er lässt sich auf einer Eingangstreppe zum Sitzstreik nieder. Du bist gedanklich schon in der Küche und bereitest das Abendessen vor. Aber dein Kind will eine Pause machen. Was jetzt? Machtkampf, Nachgeben oder Durchziehen?

Weiterlesen

Was bedeutet es, wenn mein Kleinkind sich schlecht benimmt? Was will es mir mit Toben, Schreien, Ausrasten zeigen?

Liebe Mama … Was dir dein Kleinkind mit seinem Verhalten sagen will: Ein imaginärer Brief an dich

Eben hast du eine halbe Stunde länger im Berufsverkehr gebraucht – deine Tochter sitzt noch im Kindergarten fest. Jetzt bist du endlich da. Deiner Tochter geht es zum Glück trotzdem gut. Sie spielt friedlich.

In dem Moment, als du aufbrechen willst, wird sie allerdings ungemütlich. Sie tobt im Flur, sie rastet aus, als du sie anziehen willst, sie beschimpft dich.

Wie peinlich vor den anderen Eltern und Erziehern! Die Situation entgleitet dir. Um ein Fünkchen Durchsetzungsvermögen vorzuführen, drohst du ihr: Kein Nachtisch heute Abend, wenn sie sich nicht endlich benimmt!

Das hilft gar nichts.

Weiterlesen

Ich bin Anne, leidenschaftliche Onlinejournalistin und immerfort lernende Mutter zweier Kleinkinder. Süchtig nach anspruchsvollen Büchern und mit einer Schwäche für ausgezeichneten Schwarztee. Auf meinem Blog WELTFREMD setze ich mich für mehr Mütterlichkeit und eine wärmere Gesellschaft ein. ♥

Mamablog | WELTFREMD | Selbstreflexion für Mütter | Mama gut. Alles gut. | Beziehungsorientierte Familie | Entwicklungstrauma | Selbstfürsorge für Mütter

Lass uns in Kontakt bleiben


Mit ♥ gemacht von Anne. Alle Rechte vorbehalten.