Über stinkende Mama-Tabus

Neulich hörte ich die Sprachnachricht einer Freundin ab. Selbst Mutter zweier kleiner Kinder.
Was sie sagte, hatte ich schon hundertmal ähnlich von anderen Freundinnen gehört. Wohlgemerkt: Freundinnen. Also vertraute Frauen. Leute, gegenüber denen ich selbst authentisch und offen von mir und den dazugehörigen schönen und hässlichen Dingsbumsen meiner Welt erzähle.

Weiterlesen

Warum Selbstfürsorge für Mütter so wichtig ist und wie sie gelingt

Du bist ausgebrannt. Erschöpft. Dir dröhnen die Ohren vom Kinderlärm. Du kannst nicht mal alleine aufs Klo gehen. In Ruhe in der Badewanne liegen? Mit einem Buch? Puh. Das ist schon ziemlich lange her. Das Essen, das du liebevoll kochst, wird verschmäht. Für jeden freundlichen Vorschlag kassierst du Widerworte. Kinderarzt, Kita, Job, Partner, Verwandtschaft, Freunde. Alle haben sie Erwartungen, Ansprüche, Wünsche. Überall Termindruck. Bloß nichts vergessen. Die Verantwortung für Brotdosen, Rücksackinhalt, Sommerurlaub, Impftermine – all das lastet schwer auf deinen Schultern.

Weiterlesen

Schreien, Weinen, Wüten: Wie gehe ich mit großen Gefühlen meines Kindes richtig um?

Was für eine reißerische Überschrift. „Richtig“, „falsch“ – gibt es das in Bezug auf Gefühle? Können Gefühle überhaupt richtig oder falsch sein? Sicher nicht.

Aber der Umgang mit ihnen – kann der richtig oder falsch sein?

Lassen wir mal das moralische Urteil beiseite und schauen uns die Wissenschaft an.

Die Psychologie sagt: Ob und wie du auf kindliche Gefühle reagierst, zieht eindeutige Konsequenzen nach sich.

Und zwar erhebliche. Riesige. Entscheidende. Weitreichende Konsequenzen.

Um nicht zu sagen: Wenn es eine Sache gibt, die auf das gesamte Leben deines Kindes einen so großen Einfluss hat, dann ist es diese: dein Umgang mit seinen Gefühlen.

Weiterlesen

Gutes Vorbild oder Gefahr für die Kinderseele: Wie streiten Eltern richtig?

Kennst du das? Es ist 18 Uhr. Du hast den ganzen Tag geräumt, gekocht, die Kinder abgeholt, das Baby getragen. Nun sehnst du flehentlich den Schichtwechsel herbei, damit du mal fünf Minuten alleine ins Bad verschwinden kannst. Dein Partner kommt heim von der Arbeit. Aber anstatt die Kinder fröhlich zu begrüßen und mit anzupacken, stehen ihm Anspannung und schlechte Laune ins Gesicht geschrieben und der Evergreen nimmt seinen Takt auf:

Weiterlesen

Erhellende Post direkt ins Mailfach

Du willst keinen Artikel verpassen? Dich gemeinsam mit deinem Kind weiterentwickeln und dir ein erfüllendes Familienleben gestalten? Dann sei mein Gast im Newsletter. Kein Spam und nur dann, wenn es wirklich etwas zu sagen gibt.

Ich bin Anne, leidenschaftliche Schreiberin und immerfort lernende Mutter zweier Kinder. Süchtig nach anspruchsvollen Büchern und mit einer Schwäche für ausgezeichneten Schwarztee. Auf meinem Blog WELTFREMD setze ich mich seit 2019 für friedvoll-authentische Elternschaft ein und kläre über Entwicklungstrauma auf. ♥

Mamablog | WELTFREMD | Selbstreflexion für Mütter | Identitätsorientierte Psychotraumatheorie und -therapie | IoPt | Mama gut. Alles gut. | Beziehungsorientierte Familie | Entwicklungstrauma | Selbstfürsorge für Mütter

Lass uns in Kontakt bleiben


Mit ♥ gemacht von Anne. Alle Rechte vorbehalten.